Thiem – Raonic ATP Indian Wells 2019, Wett Tipp & Quoten

15. März 2019

Dominic Thiem - © Leonard Zhukovsky / Shutterstock.com

Das erste Halbfinale der Herren bei den Indian Wells Masters 2019 steht fest. Aufeinandertreffen werden demnach Dominic Thiem und Milos Raonic. Gespielt wird am Samstag, dem 16.03.2019. Raonic wird mit leichtem Vorsprung als Favorit ins Rennen gehen. Er hatte sich zuvor gegen Miomir Kecmanovic durchgesetzt, während Thiem im Viertelfinale aufgrund von Gael Monfils Verletzung ein Freilos bekam und direkt ins Halbfinale vorziehen konnte. Für Thiem ist es das erste Mal im Halbfinale von Indian Wells, vor zwei Jahren war nur einmal das Viertelfinale drin. Milos Raonic hingegen steht schon zum vierten mal im Semifinale und hat es 2016 auch schon ins Finale geschafft.

Zum dritten Mal werden Thiem und Raonic aufeinandertreffen, die ersten beiden bisherigen Duelle waren beiden in 2016. Bisher hat Raonic die Nase vorne, was auch ein Grund dafür sein dürfte, dass er für Samstag als Favorit gehandelt wird. Raonic will ins Finale und das auch gewinnen. Es wäre nicht sein erstes Finale in einem Masters Turnier, ein großer Titel ist ihm bisher aber verwehrt geblieben. Tatsächlich datiert der letzte Titelgewinn sogar auf 2016. Thiem hingegen hat im letzten Jahr sogar drei Turniere für sich entscheiden können. Allerdings werden es beide am Ende schwer haben, da durchaus ein Gegner wie Federer und Nadal auf sie warten könnte.

Angeboten werden verschiedene Wettquoten zum Match, sowohl zum Sieg als auch den Sätzen. In beiden Fällen wird Milos Raonic vorne gesehen, was noch lange nicht heißt, dass der Kanadier das Match schon sicher in der Tasche hat.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Setzt sich erstmals Thiem durch?

Zwei Duelle hatten die beiden bisher, beide gingen an Raonic. Kann sich Dominic Thiem jetzt endlich das erste Mal durchsetzen? Es wird schwer, wäre aber ein wichtiger Erfolg. Es wäre das dritte Mal, dass Thiem in das Finale eines Masters Turnieres einziehen würde. Zuvor ist ihm das sowohl 2017 und 2018 in Madrid gelungen. Im letzten Jahr stand er zudem auch in Paris im Halbfinale, kam aber nicht darüber hinaus. Vor zwei Jahren war das Viertelfinale das bisher beste Ergebnis für Thiem in Indian Wells. Er scheiterte an Stan Wawrinka, der danach auch noch bis ins Finale kam. Im letzten war schon nach der 3. Runde Schluss, nachdem Thiem gegen Pablo Cuevas aus Uruguay verlor. Das letzte Jahr war aber dennoch recht erfolgreich für Thiem, der St. Petersburg, Lyon und Buenos Aires gewinnen konnte. Aktuell steht der Österreicher auf Rang 8 der Weltrangliste.
Die Ergebnisse auf der aktuellen Tour waren bisher noch nicht allzu berauschend für Thiem. In Doha schied er schon nach dem ersten Match gegen Pierre-Hugues Herbert aus und kam auch bei den Australian Open nicht über die 2. Runde hinaus. Immerhin konnte er in Buenos Aires ins Halbfinale kommen, allerdings mit dem besseren Ende für seinen Kontrahenten Diego Schwartzman.
Auf den Weg ins Halbfinale der Indian Wells Masters besiegte Thiem zunächst den Australier Jordan Thompson mit 6:4 und 7:5. Es folgte ein klares 6:3 und 6:1 gegen Gilles Simon. Nicht mehr als zwei Sätze brauchte es auch gegen Ivo Karlovic, den Thiem mit 6:4 und 6:3 aus dem Turnier warf. Damit gelang Thiem auch direkt ins Halbfinale, da Gael Monfils verletzungsbedingt für das Viertelfinale nicht antreten konnte.

Zweites Finale für Raonic?

Seine Ergebnisse bei den Indian Wells Masters lassen sich bisher sehen. Dreimal stand Milos Raonic schon im Halbfinale des Turniers, 2016 hat er sogar das Finale erreicht. In dem musste er sich damals aber deutlich gegen Novak Djokovic geschlagen geben. Im letzten Jahr kam Raonic nicht an Juan Martin del Potro im Halbfinale vorbei. Jetzt also direkt die nächste Chance für Raonic das Endspiel zu erreichen und damit womöglich auch erstmals einen großen Titel zu gewinnen. Dabei hat Raonic schon in großen Endspielen gestanden – etwa in Indian Wells, Kanada und Paris oder auch Wimbledon. Bisher hat es zu keinem großen Titel gereicht und der letzte Titelgewinn überhaupt datiert auch schon auf 2016. Damals war Raonic in Brisbane erfolgreich. Aktuell liegt der Kanadier auf Platz 14 der Weltrangliste.
In Brisbane erreichte Raonic Anfang des Jahres die 3. Runde, bei den Australian Open sogar das Viertelfinale, nachdem er sich zuvor unter anderem gegen Nick Kyrgios, Stan Wawrinka und Alexander Zverev durchsetzte. Gegen Wawrinka musste er sich dann aber im zweiten Match in Rotterdam geschlagen geben und in Dubai sogar schon im ersten Match gegen Jan-Lennard Struff.
Mit 7:6 und 6:4 hat Raonic gegen Sam Querrey gut ins Turnier gefunden. Gegen den nächsten US-Amerikaner Marcos Giron gewann er dann sogar nach Rückstand mit 4:6, 6:4 und 6:4. Im Anschluss konnte er sich für Dubai revanchieren und schlug Jan-Lennard Struff mit 6:4 und 6:3. Im Viertelfinale besiegte Raonic dann Miomir Kecmanovic durch ein 6:3 und 6:4. Er wird favorisiert ins Halbfinale gehen.

Thiem – Raonic Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Die beiden bisher einzigen Duelle zwischen Thiem und Raonic waren beide in 2016. In Cincinnati konnte Raonic sich mit 6:3 und 6:4 im Viertelfinale durchsetzen. Ende des Jahres folgte ein 7:6 und 6:3 in der Round Robin der ATP Finals. Damit Raonic in der Bilanz mit 2:0 vorne. Beide bisherigen Siege waren auf Hartplatz.

Thiem – Raonic Tipp – ATP Indian Wells 2019

Für beide ist der Einzug in ein Masters Finale kein Alltag, entsprechend wichtig wird das nächste Duell sein. Thiem hat bisher ein gutes Turnier gespielt und den Vorteil ausgeruhter zu sein, nachdem er direkt vom Achtel- ins Halbfinale vorziehen konnte. Und dennoch spricht einiges dafür, dass sich Raonic am Ende durchsetzen wird. Zum einen hat er das schon zuvor zweimal gemacht, auch wenn das schon fast drei Jahre zurückliegt. Zum anderen müssen die bisherigen Leistungen in diesem Jahr von Raonic noch etwas stärker eingeschätzt werden. Daher wird der Tipp 2 empfohlen – Sieg Milos Raonic gegen Dominic Thiem.

Thiem – Raonic Quoten* – ATP Indian Wells 2019

Sieg-Wetten

Dominic Thiem: 2.35
Milos Raonic: 1.57

Satz-Wetten

D. Thiem 2:0 M. Raonic: 3.90
D. Thiem 2:1 M. Raonic: 5.00
D. Thiem 1:2 M. Raonic: 3.75
D. Thiem 0:2 M. Raonic: 2.40

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bwin am 15.03.2019 um 20:31 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wetten News: