Thiem – Marterer ATP Buenos Aires 2019, Wett Tipp & Quoten

13. Februar 2019

Dominic Thiem - © Leonard Zhukovsky / Shutterstock.com

Aktuell wird wieder überall auf der Welt Tennis gespielt. So auch beim ATP Turnier in Buenos Aires in Argentinien. Beim Turnier der World Tour 250 steht das Achtelfinale an, in dem am Donnerstag, dem 14.02.2019, Dominic Thiem auf Maximilian Marterer treffen wird. Thiem wird natürlich klar gegen den deutschen Spieler favorisiert. Gibt es dennoch Chancen für Marterer, das Match für sich zu entscheiden? Für Thiem ist der Auftritt in Argentinien nichts neues, ist er immerhin auch als Titelverteidiger ins Rennen gegangen. Doch auch 2016 war der Österreicher bereits in Buenos Aires erfolgreich und hat damit Rafael Nadal abgelöst, der das Turnier im Jahr davor gewann. Thiem gehört auch jetzt wieder zu den Topfavoriten auf den Turniersieg.

Während Thiem natürlich auch eine Menge Erfahrung mitbringt, wird es für Maximilian Marterer das erste Mal sein, dass er bei diesem Turniermit dabei ist. Seit 2015 spielt er als Profi. Ein Sieg gegen Thiem am Donnerstag wäre natürlich ein wichtiger Erfolg in seiner Karriere. Im aktuellen Jahr hat zwei Siege in Auckland holen können und erreichte zudem die 2. Runde der Australian Open.
Wer sich das Match zwischen Thiem und Marterer nicht entgehen lassen möchte, findet auch passende Wettquoten zum Duell. Die zeigen allerdings Thiem sehr deutlich vorne, weshalb sich auch eher die Satz-Wetten lohnen können. Ein 2:0 Sieg für Thiem scheint aktuell sehr wahrscheinlich. Es wird allerdings auch nicht das erste Match der beiden gegeneinander werden.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Thiem auf dem Weg zum dritten Titel?

Dominic Thiem hat ein enorm starkes Jahr hinter sich gebracht. Er erreichte das Finale der French Open, das Viertelfinale der US Open und auch das Endspiel der Madrid Open. Ein großer Titel fehlt dem Österreicher jedoch nach wie vor. Titel konnte er in der Vergangenheit aber an anderer Stelle gewinnen. Insgesamt hat er mittlerweile elf Einzeltitel, wobei drei davon aus dem letzten Jahr stammen. Einer davon war der Sieg in Buenos Aires, womit Thiem seinen Erfolg von 2016 wiederholen konnte. Mit diesen Titeln hat er einmal mehr gezeigt, dass er vor allem auf Sand gefährlich aufspielen kann. Acht seiner Titel wurden auf Sand geholt. Jetzt will er in Buenos Aires erneut zuschlagen und dafür im Achtelfinale an Maximilian Marterer vorbeikommen.
Neben dem Einzel spielt Thiem derzeit auch an der Seite von Diego Schwarztman im Doppel. Im Achtelfinale konnten die beiden sich gegen Marc Lopez und Pablo Cuevas durchsetzen. Im Einzel wird es für Thiem das erste Match werden, wofür er doch recht deutlich favorisiert wird.

Tritt Marterer chancenlos an?

Auch Maximilian Marterer spielt in Buenos Aires nicht alleine im Einzel. An der Seite von Japaner Taro Daniel werden die beiden im Achtelfinale auf Roman Jebavy und Andres Molteni treffen. Im Gegensatz zu Thiem hat Marterer bereits ein Duell im Einzel absolviert. Er setzte sich in seinem ersten Match gegen den Argentinier Facundo Bagnis durch, der immerhin den Heimvorteil hatte. Marterer gewann das Duell mit 6:4 und 6:2. Dennoch wird er gegen Thiem nur als Außenseiter gehandelt.
Es ist das erste Mal für Marterer, dass er in Buenos Aires mit dabei ist. Bis dato hat er auch noch keinen Titel gewinnen können, zumindest nicht auf der ATP Tour. Auf der Challenger Tour gewann er im letzten Jahr unter anderme das Turnier in Cherbourg. Bei den Grand Slam Turnieren hat er durchaus schon auf sich aufmerksam machen können. In diesem Jahr erreichte er bei den Australian Open die 2. Runde. Im letzten Jahr stand er dort sogar in der 3. Runde und bei den French Open in der 4. Runde. Durchaus möglich also, dass Marterer in der Zukunft noch den ein oder anderen Erfolg schaffen wird.

Thiem – Marterer Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Einmal hatten Thiem und Marterer schon das Vergnügen aufeinanderzutreffen. Das war 2017 beim Turnier in Halle in der Runde der letzten 32 Spieler. Thiem setzte sich mit 7:5 und 6:3 auf Gras durch. Im nächsten Match wird auf Sand gespielt, was Thiem zusätzlich entgegenkommen wird.

Thiem – Marterer Tipp – ATP Buenos Aires 2019

Für Dominic Thiem soll es in Buenos Aires den ersten Titel des Jahres geben. Hier kennt er sich aus, hat er das Turnier doch schon zweimal gewonnen und ist auch aktueller Titelverteidiger. Gemeinsam haben die beiden, dass sie in Melbourne nur in die 2. Runde kamen, dennoch muss man Thiem für das anstehende Match favorisieren. Er ist der stärkere Spieler und hat sich auch im bisher einzigen Vergleich durchsetzen können. Womöglich wird es auch nicht allzu lange dauern, da auf Sand gespielt wird. Der Tipp geht also zu einem 2:0 für Dominic Thiem gegen Maximilian Marterer.

Thiem – Marterer Quoten* – ATP Buenos Aires 2019

Sieg-Wetten

Dominic Thiem: 1.26
Maximilian Marterer: 3.70

Satz-Wetten

D. Thiem 2:0 M. Marterer: 1.72
D. Thiem 2:1 M. Marterer: 4.10
D. Thiem 1:2 M. Marterer: 7.75
D. Thiem 0:2 M. Marterer: 5.75

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bwin am 13.02.2019 um 12:52 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wetten News: