Rafael Nadal – Mischa Zverev ATP Acapulco 2019, Wett Tipp & Quoten

25. Februar 2019

Rafael Nadal - © FlashStudio / Shutterstock.com

Die Tour geht weiter. Gespielt wird in Mexiko. Beim ATP Acapulco 2019 treffen am Dienstag, dem 26.02.2019, Rafael Nadal und Mischa Zverev aufeinander. Schon im Vorfeld ist natürlich klar, dass der Spanier deutlich als Favorit gehandelt wird. Für Mischa Zverev wird es eine enorm schwierige Aufgabe und womöglich wird das Turnier für ihn schon nach dem ersten Match vorbei sein. Während Nadal einzig im Einzel spielt, tritt Mischa Zverev auch mit seinem Bruder Alexander Zverev im Doppel an. Sicherlich ein Doppel, das in Mexiko erfolgreich sein kann. Für das Match gegen Nadal hingegen spricht vieles gegen den deutschen Spieler, der derzeit auf Rang 76 der Weltrangliste steht. Nadal steht hinter Djokovic auf Platz 2 und ist Favorit für das Turnier in Acapulco.

Das Turnier ist gut besetzt, unter anderem sind Stan Wawrinka, Frances Tiafoe, John Isner, Alex De Minaur und auch Alexander Zverev mit dabei. Im letzten Jahr hat sich Juan Martin del Potro den Titel im Finale gegen Kevin Anderson geholt. Rafael Nadal hat Acapulco bereits 2005 und auch 2013 gewonnen. Vor zwei Jahren verlor er das Endspiel gegen den US-Amerikaner Sam Querrey. In seiner aktuellen Form aber stehen die Chancen nicht so schlecht, dass er sich den Titel erneut holen kann. Die Australian Open haben gezeigt, wie er sich auf Hartplatz gesteigert hat. Das wird für jeden Gegner, einschließlich Mischa Zverev, eine harte Nummer werden. Die beiden treffen übrigens schon zum zweiten Mal in Acapulco aufeinander.

Die Wettquoten zum Duell fallen recht deutlich aus. Nadal wird in allen Belangen favorisiert, sowohl in den Sieg- als auch Satz-Wetten. Es kann sich daher auch lohnen, einen anderen Markt für das Match ins Auge zu fassen.

Zur Webseite von Betsson

Alles spricht für Nadal

Rafael Nadal und das ATP Tunier in Acapulco sind zwei Dinge, die offensichtlich gut zusammenpassen. Die Bilanz des Spaniers ist jedenfalls beinahe makellos. Dreimal hat er bisher teilgenommen und zweimal den Titel gewonnen. Erstmals war das 2005, damals im Finale gegen seinen Landsmann Albert Montanes. 2013 konnte er den Erfolg wiederholen, erneut gegen einen Spanier – dieses Mal David Ferrer. In 2017 erreichte er das Finale, unterlag dieses Mal aber Sam Querrey. Damit steht Nadal bei 14-1 Siegen in Acapulco. Für Nadal wird es das zweite Turnier des Jahres werden und es soll den ersten Titel geben. Es wäre der Einzeltitel Nummer 81. Im letzten Jahr gewann er fünf Titel, unter anderem die French Open und die Masters Turniere von Monte Carlo, Rom und Kanada. Im aktuellen Jahr hat er nur an den Australian Open teilgenommen und bärenstark gespielt. Er kam bis ins Finale, musste sich allerdings einem noch stärkeren Novak Djokovic geschlagen geben. Nadal wird klar als Favorit gehandelt und hat sich schon zweimal gegen Mischa Zverev in der Vergangenheit durchgesetzt. Wenn der Spanier an die Leistungen der Australian Open anknüpft, dürfte er sich relativ problemlos durchsetzen.

Was ist für Zverev drin?

Genau wie Nadal nimmt Mischa Zverev zum vierten Mal am ATP Acapulco teil und kann im Grunde auch eine konstante Leistung vorweisen, die allerdings negativ ist. Bei drei Teilnahmen scheiterte Mischa Zverev bisher dreimal schon nach dem ersten Match. Das war 2014 so gegen Nicolas Meister, ebenso 2017 gegen Nadal und im letzten Jahr gegen Juan Martin del Potro. Die Bilanz steht also in Mexiko bei 0-3 und führt ebenfalls dazu, dass Zverev für das anstehende Match als Außenseiter gehandelt wird. Der deutsche Spieler kann auf einen Titel im letzten Jahr zurückblicken, den er in Eastbourne gewonnen hat. Im aktuellen Jahr hat er erst bei einem Turnier teilgenommen, was die Australian Open waren. Auch hier war schon nach dem ersten Duell mit Alexei Popyrin die Reise vorbei. Auch wenn seine Chancen gegen Nadal nicht allzu hoch stehen, könnte es einen Erfolg im Doppel geben. Mit seinem Bruder Alexander Zverev tritt er im Achtelfinale gegen Miguel Angel Reyes Varela und Nicholas Monroe an. Für das Match stehen die Chancen auf einen Erfolg wesentlich höher. Gegen Nadal dürfte es schwer für Zverev werden.

Rafael Nadal – Mischa Zverev Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt zwei Duelle haben Rafael Nadal und Mischa Zverev bisher gegeneinander ausgetragen und beide waren in 2017. Interessanterweise gibt es jetzt auch ein Wiedersehen im ersten Match von Acapulco. An selbiger Stelle schlug Nadal den deutschen Spieler mit 6:4 und 6:3. Zuvor hatte Nadal auch mit 6:1 und 6:1 in Brisbane gegen Zverev gewonnen. Damit steht die Bilanz bei 2:0.

Rafael Nadal – Mischa Zverev Tipp – ATP Acapulco 2019

Beide Spieler haben im aktuellen Jahr sonst nur bei den Australian Open teilgenommen, allerdings mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen. Während Nadal das Finale erreichte und nur dort einem bärenstarken Djokovic unterlag, musste sich Zverev schon nach dem ersten Match aus Melbourne verabschieden. Auch die Bilanz in Acapulco spricht für Nadal, der dreimal teilnahm und dreimal das Finale erreichte. Zverev hingegen scheiterte dreimal schon im ersten Match. Noch dazu liegt Nadal auch im direkten Vergleich vorne. Entsprechend deutlich fallen allerdings auch die Quoten der Buchmacher aus, auch was die Satz-Wetten angehen. Es kann sich daher lohnen, auch andere Märkte ins Auge zu fassen. Da Nadal in Melbourne gezeigt, dass er sogar noch auf Hartplatz eine Schippe drauflegen konnte, wird der Tipp auf Unter 18.5 Spiele empfohlen, was zur Quote 1.74 gespielt werden kann.

Rafael Nadal – Mischa Zverev Quoten* – ATP Acapulco 2019

Sieg-Wetten

Rafael Nadal: 1.03
Mischa Zverev: 10.50

Satz-Wetten

R. Nadal 2:0 M. Zverev: 1.18
R. Nadal 2:1 M. Zverev: 5.15
R. Nadal 1:2 M. Zverev: 13.50
R. Nadal 0:2 M. Zverev: 20.00

Alle Wettquoten* abgerufen bei Betsson am 25.02.2019 um 10:21 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Betsson


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wetten News: