Nadal – del Potro US Open 2018, Wett Tipp & Quoten

5. September 2018

Rafael Nadal - © FlashStudio / Shutterstock.com

Am Donnerstag, den 6. September 2018, stehen sich Rafael Nadal und Juan Martin del Potro ab ca. 18:00 Uhr (MEZ) im ersten Halbfinale der US Open 2018 gegenüber. Damit stehen sich hier der Weltranglistenerste und der derzeitige Dritte der ATP Weltrangliste gegenüber, was ein durch und durch hochklassiges Tennis Match zu werden verspricht. Nebenbei erhalten die Zuschauer beim 138. Herreneinzel des bedeutendsten Tennis Turniers in den Vereinigten Staaten von Amerika noch eine Neuauflage des letztjährigen US Open Halbfinales. Auf seinem Weg zum Gesamtsieg schlug Titelverteidiger Rafael Nadal seinen argentinischen Gegner hier trotz 0:1-Rückstand am Ende sehr souverän mit 3:1, ehe er sich im anschließenden Endspiel mit dem dritten US Open Gesamtsiege seiner Karriere belohnen konnte. Eine Geschichte, die er nun liebend gerne wiederholen würde, zumal sich die beiden Spieler auch in diesem Jahr schon auf den richtig großen Bühnen gegenüber gestanden sind – so im Halbfinale der French Open 2018 sowie bei den Wimbledon Championships 2018.

Auch in diesen beiden Duellen hatte der Stier von Manacor letztlich das bessere Ende für sich gehabt, obschon der Turm von Tandil gerade in London bei zwischenzeitlicher 2:1-Führung extrem nah dran war, den Spanier erneut zu schlagen, was er in seiner Karriere schon einige Male vollbracht hat. Dazu aber mehr im späteren Blick auf ihre gemeinsame „Head to head“-Bilanz. Fakt ist jedenfalls, dass sich hier zwei ehemalige Gesamtsieger der US Open gegenüberstehen, denn auch Juan Martin del Potro hat im Jahr 2009 mal auf den Hartplätzen vom USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows den ganz großen Wurf gelandet, wofür er damals wiederum im Semifinale niemand Geringeren schlagen konnte als seinen heutigen Gegner Rafael Nadal. Ein absolut hochkarätiges Semifinale ist hier dementsprechend zu erwarten, wenn das erste Ticket für das große Finale des vierten und letzten Grand Slam Turniers des Kalenderjahres vergeben wird.

In diesem Beitrag haben wir dabei beide Kandidaten, die hier sehr gerne um den Siegerpokal spielen möchten, etwas genauer unter die Lupe genommen. Nachdem wir außerdem ihre gemeinsame Bilanz durchleuchten, präsentieren wir Ihnen am Ende des Beitrags in Verbindung mit den Quoten zu diesem Schlagerspiel den bestmöglichen Tennis Wett Tipp, den Sie hier abgeben können.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Rafael Nadal – Nach Marathonmatch erneut obenauf

Der 32-jährige Spanier Rafael Nadal erwischte gegen einen starken Dominic Thiem im Viertelfinale einen denkbar schlechten Start und musste den ersten Satz überraschend deutlich mit 0:6 abgeben, ehe er dann doch noch ins Spiel fand und mit 2:1 in Führung ging. Und dann folgten zwei absolut epische Sätze, die beide per Tiebreak entschieden werden mussten, ehe der erneute Einzug des Titelverteidigers ins Halbfinale nach vier Stunden und 43 Minuten Spielzeit doch noch besiegelt werden konnte. Es war der bereits 45. Einzelsieg in der Saison 2018 für den Stier von Manacor, dem lediglich drei Niederlagen gegenüberstehen. Dabei bringt der Weltranglistenerste, der wegen des Ausscheidens von Verfolger Roger Federer unabhängig vom Ausgang des Viertelfinales auch auf Platz eins der ATP Weltrangliste geblieben wäre, es auf bereits fünf Einzeltitel in der bisherigen Saison und konnte sich gerade erst in der Vorbereitung auf die US Open den Siegerpokal beim Rogers Cup in Kanada sichern. Es scheint fast so, als würde dieser Tage alles zu Gold werden, was der Mallorquiner anfasst, der aktuell einfach in einer so bestechenden Form ist, dass er sich sogar Schwächephasen in seinen Spielen leisten kann und am Ende trotzdem zum souveränen Sieg kommt. Mit Juan Martin del Potro steht ihm nun allerdings nicht nur ein langjähriger Weggefährte gegenüber, sondern seine sicherlich schwierigste Prüfung im bisherigen Turnier. Kann Rafael Nadal auch diese Aufgabe meistern?

Juan Martin del Potro – Die nächste Chance auf sein zweites Endspiel

Der 29-jährige Argentinier Juan Martin del Potro, der in seiner Karriere immer wieder von teilweise wirklich hartnäckigen Verletzungen um Welten zurückgeworfen worden ist, hat bereits im Jahr 2009 die US Open gewinnen können. Damals schlug er nicht nur Rafael Nadal im Halbfinale, sondern konnte am Ende sogar Superstar Roger Federer im Finale in die Knie zwingen, was auch exemplarisch für die hohe Qualität spricht, die der großgewachsene Spieler mtibringt. Und dennoch hat er lediglich dieses eine Grand Slam Finale in seiner langen und erfolgreichen Karriere erreicht und seitdem nie wieder die Chance erhalten, um einen weiteren Grand Slam Titel zu spielen. Drei weitere Male erreichte er noch ein Semifinale – French Open 2013, US Open 2017 sowie French Open 2018 – und drei Male scheiterte er dort. Zuletzt, wie eingangs angesprochen, zwei Mal an seinem heutigen Gegner Rafael Nadal, gegen den auch beim guten Lauf vor einem Jahr Schluss war. Und nun sollen aller guten Dinge eben vier sein, wenn der Turm von Tandil die nächste Chance auf sein zweites Endspiel nutzen möchte. Zu den herausragenden Leistungen im bisherigen Saisonverlauf würde das jedenfalls sehr gut passen, denn Delpo steht seinerseits bei einer starken Jahresbilanz von 42 Siegen gegenüber zehn Niederlagen, was ihm bei vier erreichten Endspielen auf der ATP World Tour auch zwei Titel eingebracht hat – darunter bei den BNP Paribas Open in Indian Wells bei 2:1-Sieg im Finale gegen Roger Federer auch endlich mal wieder einen langersehnten Major-Titel bei einem ATP World Tour Masters 1000er Turnier. Nachdem er seine ersten vier Spiele glatt mit 3:0 gewann, feuerte er zuletzt John Isner mit 3:1 vom Platz. Kurzum: der Argentinier ist bereit für das Match gegen Rafael Nadal.

Nadal – del Potro Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 16 Aufeinandertreffen hat es zwischen Rafael Nadal und Juan Martin del Potro gegeben und während dabei die letzten drei Begegnungen, die allesamt auf die späten Runden von Grand Slam Turnieren zurückgegangen sind, von dem Spanier gewonnen werden konnten, führt Rafa hier mit elf Siegen vor den fünf gewonnenen Spielen des Argentiniers. Dessen fünf Siege unterstreichen aber, dass er definitiv mit seinem Gegner mithalten kann, zumal die Bilanz auf den Hartplatz reduziert gleich anders aussieht. Hier steht es nämlich 5:5-Unentschieden, wobei auch ihre US Open Bilanz ausgeglichen ist. Hier in Flushing Meadows gewann jeder von beiden nämlich je ein Semifinale. Der Turm von Tandil in 2009 und der Stier von Manacor in 2017. Brisant dabei: beide Athleten konnten sich anschließend auch den Gesamtsieg holen. Ein gutes Omen ist das Duell also freilich für beide. Fragt sich nur, für wen das dieses Jahr der Fall sein wird.

Nadal – del Potro Tipp – US Open 2018

Und diese Frage sollte hier in erster Linie strategisch beantwortet werden, was in der engen Ausgangslage zwischen zwei der stärksten Spieler der ATP World Tour über die Quoten geregelt werden muss. Tatsächlich sehen wir hier nämlich eine 50:50-Situation, in der der Argentinier möglicherweise sogar ein bis zwei Prozentpunkte dadurch hinzugewinnen dürfte, dass er sein Ticket für dieses Halbfinale nicht nur erheblich früher gelöst hat, sondern auch nach vergleichsweise kurzem Spiel, während Rafael Nadal bis spät in die Nacht knapp fünf Stunden fighten musste und entsprechend weniger Regenerationszeit zur Verfügung hat. Zur Quote von 2,20 reichen bereits 46% Siegchance für einen positiven Erwartungswert beim Tipp auf den Argentinier. Und weil wir ihm hier eher 51 bis 52% einräumen, empfehlen wir Ihnen hier, auf den Finaleinzug von Juan Martin del Potro zu setzen.

Tennis Wett Tipp: Sieg del Potro (Quote: 2,20 – 5 Units)

Nadal – del Potro Quoten * – US Open 2018

Sieg-Wette:
Rafael Nadal: 1,66
Juan Martin del Potro: 2,20

Satz-Wette:
Nadal 3-0 del Potro: 3,60
Nadal 3-1 del Potro: 4,33
Nadal 3-2 del Potro: 6,00
Nadal 2-3 del Potro: 7,00
Nadal 1-3 del Potro: 5,50
Nadal 0-3 del Potro: 5,50

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 5. September 2018, um 11:02 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wetten News: