Tipp3 Tennis Wetten – Bonus & Testbericht

Tipp3

Tipp3: ein Review
Mit Startdatum des Jahres 2015 gilt Tipp3 als einer der jüngsten Sportwetten-Buchmacher im weltweiten Netz. Hinter dem unscheinbaren Bookie verbergen sich jedoch durchaus imposante Gesellschafter: einmal nämlich die Deutsche Telekom und auf der anderen Seite die Österreichische Sportwetten GmbH. Als Anbieter firmiert offiziell die Deutsche Sportwetten GmbH mit Sitz in München, ein Joint Venture der beiden bereits genannten Hauptgesellschafter. Geschäftsführer sind Jochen Weiner und Helmut Löschenberger. Die Lizenz wurde durch die Behörden der Republik Österreich erteilt (Sportwettenlizenz der Landesregierung Wien).

Das Wettangebot
Da es sich bei Tipp3 noch um ein Startup handelt, ist das Wettangebot erwartungsgemäß auch entsprechend dünn. Vor allem jedoch das Portfolio der Livewetten kann sich noch nicht unbedingt auf dem internationalen Markt sehen lassen. Das spartanische Wettangebot von Tipp3 beinhaltet aktuell gerade erst einmal 10 Sportarten und ist damit, gemessen an den Mitbewerbern, als definitiv unterdurchschnittlich zu bezeichnen. Exoten und randständige Sportarten sind in diesem Sportwetten-Portfolio, aus welchen Gründen auch immer, beispielsweise so gut wie gar nicht vertreten. Lediglich Futsal und Dart werden mit einigen wenigen Wettangeboten quasi tangiert. Der Schwerpunkt des Wettangebotes liegt eindeutig bei König Fußball, allerdings werden hier jeweils nur die bedeutsamsten Fußball-Ligen der einzelnen Länder berücksichtigt. So bleibt es beim Angebot an Fußballwetten von Tipp3 exklusiv bei den höchsten Spielklassen der jeweiligen Staaten, während Amateure und untere Ligen komplett außen vor bleiben. Spezialwetten gibt es ebenfalls kaum und auch die Tiefe der einzelnen Wettangebote ist bislang unbefriedigend. Auch bei den größten Fußballevents bietet Tipp3 gerade einmal bis zu 10 Spezialwetten pro Begegnung an.

Der Wettbonus
Es gibt einen als Welcome Bonus ausgelegten Matchbonus bei Tipp3 in Gestalt einer 100 %-igen Matchprämie welche bis zu einer Höhe von 103 Euro gewährt wird. Allein schon ein Mindestdeposit von lediglich 5 Euro gilt hierbei bereits als absolut bonusqualifizierend. Der Wettbonus muss jedoch zunächst erst einmal mit 4 Echtgeldeinsätzen zu einer Mindestquote von 1,81 frei gespielt werden. Sämtliche Rollover-Bedingungen sind innerhalb eines Zeitfensters von 30 Tagen durch den Spieler zu erfüllen, erst dann schreibt Tipp3 den Bonus automatisch dem jeweiligen Kundenkonto gut. Die Auszahlungsreife wird jedoch erst nach einem weiteren Umsatz erreicht, der allerdings ohne Quoten- und Zeitvorgaben realisiert werden darf.

Es gelten die AGB von Tipp3.

Der Kundensupport
Der Kundensupport ist klassisch zweikanalig, nämlich per E-Mail-Anfrage und per Telefon bei den Mitarbeitern von Tipp3 möglich. Das Zeitfenster des Kundensupports erstreckt sich bei diesem Bookie montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 23:00 Uhr und an den Wochenenden jeweils nur von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Telefonisch ist der Kundensupport von Tipp3 unter folgenden Rufnummern zu erreichen: DE 0800 13 13 030, A 0810 100 200 263 (Verbindungsentgelte AT: 0,10 € pro Minute). Der E-Mail-Account für Fragen an den Kundensupport von Tipp3 lautet kontakt@tipp3.de . Lediglich für die deutschen Kunden ist der telefonische Support somit kostenfrei möglich. Bedauerlich bleibt die Tatsache, dass Tipp3 bislang noch auf den beliebten und schnellen sowie kostengünstigen Live-Chat als Supportkanal verzichtet.

Die Zahlungsoptionen
Auch die Ein und Auszahlungsoptionen erscheinen bei Tipp3, im Vergleich zu anderen etablierten Bookies, etwas reduziert. Für Einzahlungen stehen bei diesem Buchmacher  aktuell zur Verfügung:

Kreditkarten (Visa Card, Master Card)
Sofortüberweisung.de
GiroPay

e-Wallets werden weder bei Ein-, noch bei Auszahlungen akzeptiert. Sämtliche Auszahlungen an Privatkunden sind bei Tipp3 aktuell nur via Banküberweisung möglich. Positiv fällt hier allerdings in Gewicht, dass den Kunden bei allen Ein- und Auszahlungsvorgängen grundsätzlich keinerlei Gebühren entstehen und dies unabhängig von der monetären Höhe der Transaktionen und auch vom jeweiligen Zahlungsweg.

Die Sicherheit
Die Hauptgesellschafter, darunter auch die börsennotierte Deutsche Telekom, welche zu den größten deutschen Unternehmen gehört, bietet allein bereits die Gewähr für Sicherheit und Seriosität. Darüber hinaus bietet auch die Zertifizierung durch die Landesregierung Wien eine ausreichende Sicherheit, um diesem Buchmacher hinsichtlich Datenschutz und Datensicherheit vollauf zu vertrauen. Zur Sicherheit trägt auch die Tatsache bei, dass Anmeldung und Registrierung bei Tipp3 nur über ID-Check möglich sind.

Die Wettquoten
Der Quotenschlüssel beträgt bei Tipp3 95 %, allerdings lediglich in den Top-Ligen der einzelnen Sportarten. Ansonsten erweist sich der Quotenschlüssel jedoch als deutlich schwächer. Am besten erweisen sich die Quoten jedoch bei den Spielen der deutschen Bundesliga. Erfreulich bleibt allerdings auch die Tatsache, dass sich der Quotenschlüssel von Tipp3 als durchaus stabil zeigt und weder größere Ausreißer nach oben oder unten aufweist. Es ist auch hier die klare Ausrichtung dieses Buchmachers auf die Favoriten erkennbar. In randständigen Sportarten und bei den unwichtigen Fußball-Begegnungen werden gerade einmal Quoten von etwa 90 % erreicht.

Die Webseite
Die Webseite von Tipp3 erweist sich als übersichtlich und kompakt. Getreu dem Design und der Struktur der tradierten Sportwetten-Seiten können sämtliche Disziplinen bequem am linken Bildschirmrand ausgewählt werden. Die Navigation von Website und Wettschein kann als vollkommen selbsterklärend bezeichnet werden. Der Wettschein erlaubt das Optieren zwischen Quicktipp, Einfachwette (als Solo oder Kombi) und Systemwette. Das gesamte Design der Webseite von Tipp3 erinnert den User ein wenig an Oddset. Ungünstig erscheinen hingegen die grau hinterlegten Wettquoten.

Die Livewetten
Die Livewetten von Tipp3 konzentrieren auf den üblichen Mainstream. In Echtzeit werden lediglich ganz extrem wenig Begegnungen und Duelle durch Tipp3 quotiert. Lediglich Fußball, Tennis und Eishockey sind als Sportarten im sogenannten Live-Center vertreten. An sehr vielen Spieltagen bleibt Tipp3 hier leider unterhalb von 100 Begegnungen.

Die Wettlimits
Überraschenderweise trifft Tipp3 in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) klare und eindeutige Festlegungen in Bezug auf seine Wettlimits, was sonst bei nur sehr wenigen Buchmachern der Branche überhaupt der Fall ist. Der Mindesteinsatz beträgt je Wette 1 Euro und ist damit vergleichsweise hoch, da andere Buchmacher hier bereits Wetteinsätze im unteren Centbereich akzeptieren. Die Höchstgewinnsumme ist bei allen Einzel- und Kombinationswetten auf jeweils 80.000 Euro festgesetzt. Bei allen Systemtipps dürfen nur jeweils 120.000 Euro je Wettschein gewonnen werden. Es dürfen bei Tipp3 grundsätzlich nur maximal 10.000 Euro gespielt werden.

Die Mobilen Wetten
Mobiles Wetten ist auch bei Tipp3 selbstverständlich möglich. Hierbei setzt der Buchmacher auf eine zur mobilen Nutzung optimierte Version seiner Desktop-Webseite im Format HTML5. Die so erzeugte Web App ist zu allen gängigen Systemen am aktuellen Markt kompatibel. Jedoch sollte man als Kunde von Tipp3, welcher das mobile Wettangebot nutzen möchte, im Idealfall bereits über ein neueres Tablet oder Smartphone verfügen. Hierbei ist es dann auch komplett nebensächlich, ob das betreffende Gerät auf iOS, Android, BlackBerry oder Windows basiert. Ein Download der mobilen App ist grundsätzlich nicht erforderlich.

Die Wettsteuer
In Bezug auf die durch den deutschen Gesetzgeber zwingend vorgeschriebene 5 %-ige Wettsteuer verhält sich Tipp3 absolut gesetzeskonform. Die Wettsteuer wird bereits bei jeder Tippabgabe erhoben, betrifft damit letztendlich also auch alle verlorenen Tickets und schmälert diejenige Summe eines Spielers, welche ins Deposit einfließt. Dies sollte bereits vor jeder Tippabgabe berücksichtigt werden.