Tennis Wetten auf Favoriten – Strategie für Kombiwetten & Systemwetten

Tennis Wetten auf Favoriten - Strategie

Da sich Tennis im Großen und Ganzen von vielen anderen Sportarten sehr unterscheidet, wirkt sich das natürlich auch entsprechend auf die Quoten und Tennis Wetten aus. Letztendlich muss man sich natürlich immer mit Tennis auskennen, um die Quoten bestmöglich einschätzen zu können. Aber es gibt auch verschiedene Strategien, mit denen man sich Tennis über Sportwetten nähern kann. Grundsätzlich gilt aber auch hier immer, dass man generell nicht unüberlegt zur Sache gehen sollte. Wir wollen hier nun zwei Strategien vorstellen. Eine Strategie für Tennis bezieht sich auf Systemwetten. Mit dieser versucht man darauf zu setzen, dass ein Außenseiter einen Satz gewinnt, der Favorit aber das Match. Bei der zweiten Strategie setzt man auf den Sieg von klaren Favoriten mit einer Kombiwette.

Strategie 1: Außenseiter mit Satzgewinn als Tennis Systemwette

Im Kern geht es darum, dass man sich Außenseiter bei Tennis Matches heraussucht, denen man einen Satzgewinn im Match zutraut. Grundsätzlich geht man dann also noch von einem Sieg des Favoriten aus, aber eben nicht 2:0 sondern 2:1. Entsprechend sollte die Lücke zwischen Favorit und Außenseiter auch nicht zu groß sein. Wenn man jetzt auf die genauen Sätze setzt, kann man die Quote aus dem Bereich 1.10-1.16 auf bis zu 3.50 oder auch höher hieven. Bei den großen Turnieren gibt es viele Gelegenheiten dazu, nur die wenigsten Favoriten schaffen einen Turnierverlauf ohne Satzverlust. Die Strategie beruht nun darauf, diesen Kern als Systemwette auf mehrere Matches anzuwenden.

Möglich wäre so zum Beispiel ein System 2 aus 8, also insgesamt 28 verschiedene Kombinationen bei acht Auswahlen. Jedes Match ergibt dann zum Beispiel eine Quote von 3.50. Spielt man beispielsweise den Einsatz von 1€ pro Auswahl, dann kann man schon ab 3 Auswahlen den Einsatz wieder raushaben und sogar einen kleinen Gewinn.

Beispiel:
Quote 3.50 x Quote 3.50 x 1€ Einsatz = 12,25€ möglicher Gewinn pro Kombination

  • 3 aus 8 richtig = 36,75€ bei 28€ Einsatz (8,75€ Gewinn)
  • 4 aus 8 richtig = 73,50€ bei 28€ Einsatz (45,50€ Gewinn)
  • 5 aus 8 richtig = 122,50€ bei 28€ Einsatz (94,50€ Gewinn)
  • 6 aus 8 richtig = 183,75€ bei 28€ Einsatz (155,75€ Gewinn)
  • 7 aus 8 richtig = 257,25€ bei 28€ Einsatz (229,25€ Gewinn)
  • 8 aus 8 richtig = 343,00€ bei 28€ Einsatz (315,00€ Gewinn)

Bei acht Auswahlen ist es durchaus möglich, dass mindestens einige Außenseiter einen Satz im Spiel mitnehmen. Die volle Ausbeute ist dagegen viel schwerer, aber mit jeder richtigen Auswahl mehr, die richtig ist, steigt auch der Gewinn. Im oberen Beispiel kann man das sehen, wenn man 4 aus 8 oder sogar 5 aus 8 richtig hat. Darauf zu achten ist sicherlich, dass man die Außenseiter schon vorsichtig wählt und sich auch die bisherige Form und Head-to-Head Statistiken anschaut. Bei einem zu großen Abstand zwischen Favorit und Außenseiter könnte es ein verschenkter Tipp sein.

Strategie 2: Sichere Tennis Kombiwetten

Diese Strategie ist im Grunde relativ einfach. Man versucht sich eine Art sichere Wette für Kombis zusammenzustellen, um damit möglichst hohe Wahrscheinlichkeiten für die Gewinne zu haben. Damit das funktioniert, ist erst einmal das Heraussuchen von Quoten angesagt, beispielsweise für die nächste Woche oder das anstehende Turnier. Dabei werden strikt nur Quoten bis 1.20 herausgesucht. Man will also die Favoriten finden und mit diesen eine Kombination zusammenstellen. Dabei sollte man keine riesigen Quoten erwarten. Bastelt man sich eine Fünferkombi aus den Quoten 1.08 – 1.05 – 1.12 – 1.05 – 1.10 zusammen, kommt man auf die Gesamtquote 1.46. Das ist nicht wahnsinnig viel, macht aber immerhin fast die Hälfte vom Einsatz als Gewinn und das bei einer relativ sicheren Ausgangslage.

Es gibt natürlich keine vollständige Garantie, dass man damit immer richtig liegt, weshalb man nur mit Geld wetten sollte, das man in einem Pool dafür bereitstellen kann. Auch sollte man jedes Match noch einmal gesondert betrachten und nicht die Quoten einfach blind übernehmen. Je besser man über die anstehenden Matches und Turniere Bescheid weiß, desto besser. Der Vorteil beim Tennis besteht darin, dass es viele Turniere weltweit gibt und die Spieler meist gleichermaßen in der ATP oder WTA spielen. Das hilft bei einer besseren Einordnung. Wer dann noch auf manche Bonusangebote schaut, kann sogar noch mehr aus seinen Quoten herausholen. Sportingbet und Bet365 beispielsweise haben Kombiwetten Angebote, mit denen man noch mehr aus diesen Quoten herausholen kann.