Stephens – Azarenka Indian Wells 2018, Wett Tipp & Quoten

10. März 2018

Sloane Stephens - © lev radin / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 11. März 2018, trifft Sloane Stephens um ca. 5:30 Uhr (MEZ) in der zweiten Runde der WTA Indian Wells 2018 auf Victoria Azarenka. Damit ist hier ein echtes Highlight in der zweiten Runde des großen WTA Premier Mandatory Turniers – und damit des bis dato zweitwichtigsten Turniers der Damen neben den Australian Open im bisherigen Tennis Jahr – zu Stande gekommen. Zwar mag hier rein vom Papier her „nur“ die Nummer 13 der WTA Weltrangliste auf die aktuelle Nummer 204 treffen, allerdings ist Sloane Stephens hier als amtierende US Open Siegerin 2017 in die Vereinigten Staaten von Amerika zurückgekehrt, wo sie vor fast auf den Tag genau vor einem halben Jahr ihren größten Karriereerfolg feiern konnte.

Um umgekehrt ist auch Victoria Azarenka eine zweifache Grand Slam Siegerin und hat vor ihrer Schwangerschaftspause im Jahr 2016 sogar das komplette Sunshine Double hier in den USA gewonnen, was logischerweise auch die WTA Indian Wells 2016 einschließt, bei der sie im Endspiel sogar die damals unangefochtene Weltranglistenerste Serena Williams entzaubern konnte. Es war nach 2012 der zweite Erfolg der Weißrussin bei den BNP Paribas Open auf den Hartplätzen vom Indian Wells Tennis Garden hier in Kalifornien, durch den sie sich mit einer Hand voll anderer Athletinnen sogar den Status als Rekordsiegerin teilt. Nicht zuletzt deswegen hat die nach ihrer Babypause in einen Sorgerechtsstreit verwickelte Victoria Azarenka, der es nicht gestattet war, in dieser Zeit das Land zu verlassen, nun eine Wildcard für die 30. Ausgabe der WTA Indian Wells erhalten, wo sie in Runde eins in ihrem ersten Tennis Match seit vergangenem Juli mit 2:0 über Heather Watson hinweg gefegt ist. Ist sie aber bei ihrem Comeback bereits wieder ganz die Alte und kann nun auch eine frischgebackene Grand Slam Gewinnerin aus dem Turnier werfen?

Genau diese Frage ist es, die wir in dem vorliegen Beitrag für Sie beantworten möchten. Nach Analyse der beiden Kontrahentinnen und Blick auf ihre gemeinsame Bilanz geben wir Ihnen abschließend auch einen fundierten Tennis Wett Tipp ab.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Sloane Stephens – Seit den US Open nicht mehr wiederzuerkennen

Die 24-jährige Amerikanerin Sloane Stephens schwebte nach Comeback nach langwierigen Verletzungen letzten Sommer noch auf Wolke sieben, als ihr das Kunststück gelang, mit ihrem Protected Ranking die US Open 2017 zu gewinnen. Ihr erst fünfter Einzeltitel in der WTA Tour war damit bereits der erste Major-Titel und bei einem Grand Slam Turnier das Höchste der Gefühle, wonach jede Dame strebt. Anstatt ihres Durchbruchs folgte im Anschluss aber eine krasse Serie an Niederlagen, schied Sloane Stephens doch nicht nur in Wuhan und Beijing in der ersten Runde aus und blieb auch bei der WTA Elite Trophy, wo sie als Favoritin angereist war, völlig glanzlos, sondern hätte sie ihr Land um ein Haar sogar noch den Fed Cup 2017 gekostet. Im Finale verlor Sloane Stephens nämlich beide Einzel gegen Aryna Sabalenka und Aliaksandra Sasnovich, weshalb die USA den 0:2-Rückstand nur wegen einer herausragenden Coco Vandeweghe noch in einen 3:2-Sieg für den 18. Fed Cup Titel in der Geschichte umdrehen konnten, die neben beiden Einzeln letztlich auch noch das Doppel mit Shelby Rogers holte. Und leider ging es mit der schwachen Form auch in 2018 für Sloane Stephens weiter: Erstrundenaus im Auftaktturnier bei der WTA Sydney, gefolgt von einem Erstrundenaus bei den Australian Open. Erst Ende Februar in Acapulco konnte sie ihre ersten beiden Spiele des Jahres gewinnen, ehe im Viertelfinale dann gegen die Schweizerin Stefanie Vögele (WTA 183) Endstation war. Mit Jahresbilanz von zwei Siegen gegenüber drei Niederlagen steht der nicht wiederzuerkennenden Amerikanerin nun ein ganz dicker Brocken im Weg…

Victoria Azarenka – Die Karriere der Ausnahmespielerin geht weiter

Endlich darf die 28-jährige Weißrussin Victoria Azarenka wieder Tennis spielen, worüber sie ganz gewiss erleichtert sein wird. Nicht nur musste sie wegen der Schwangerschaft nämlich in 2016 pausieren, nachdem sie einen sehr großen Aufschwung in ihrer Karriere erlebt hatte und zuletzt sogar das Sunshine Double 2016 gewann Einzeltitel Nummer 19 und 20 für Victoria Azarenka und bereits die Major-Titel Nummer zehn und elf, sondern sie konnte auch nach der Geburt ihres Sohnes nicht ohne Weiteres in die WTA Tour zurückkehren. Zwar bestritt sie nämlich letzten Juli in Mallorca und Wimbledon zwei Turniere, wobei ihr in Spanien noch die Form fehlte und sie in Wimbledon gegen eine sehr gut im Saft stehende Simona Halep noch nicht wieder mithalten konnte, anschließend jedoch war das Comeback schon wieder beendet – und das aus wirklich hochgradig ärgerlichen Gründen. Inzwischen hatte Victoria Azarenka sich nämlich von ihrem Partner getrennt, mit dem sie anschließend in einen heftigen Sorgerechtsstreit verwickelt war. Als wäre das nicht psychisch belastend genug, durfte sie während des Streits das Land nicht verlassen, weshalb ihre Karriere bis zum Verhandlungsende brach lag. Eine körperlich fitte Victoria Azarenka verpasste also nicht nur die US Open 2017, sondern musste auch Anfang des Jahres bei den Australian Open bei eben jenem Turnier zusehen, das sie selbst schon zwei Mal gewinnen konnte. Nun hat sie den Sorgerechtsstreit aber gewonnen und darf ihre Karriere endlich fortsetzen. Liebend gerne würde sie dabei hier in Indian Wells an einer Stelle ihrer letzten größten Erfolge ein Comeback mit echtem Paukenschlag schaffen. Dass sie dazu in der Lage ist, hat sie gegen Heather Watson in der ersten Runde eindrucksvoll bewiesen. Kann sie nun aber auch eine formschwache Top 20 Spielerin besiegen?

Stephens – Azarenka Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt drei Duelle hat es zwischen Sloane Stephens und Victoria Azarenka schon gegeben und interessanterweise fanden alle drei bei drei aufeinanderfolgenden Australian Open statt, nämlich 2013 (Halbfinale), 2014 (Achtelfinale) und 2015 (Runde eins). Und sehr zum Leidwesen von Sloane Stephens schlug die Weißrussin ihre Gegnerin im Rahmen ihres Paradeturniers alle drei Male glatt mit 2:0 und musste dabei nie mehr als fünf Spiele pro Match insgesamt abgeben…

Stephens – Azarenka Tipp – WTA Indian Wells 2018

Wer einfach nur auf die WTA Weltrangliste schaut und sieht, dass hier die Nummer 13 gegen die derzeitige Nummer 204 als Außenseiterin bei den Buchmachern geführt wird, der wird zu recht irritiert sein. Mit den Analysen und Erklärungen in diesem Beitrag sollte aber klar geworden sein, dass Sloane Stephens derzeit völlig außer Form geraten ist, während Victoria Azarenka nicht etwa nach einer schwerwiegenden Verletzung nun langsam zurückkommen muss, sondern den ganzen Sorgerechtsstreit über natürlich voll im Training stand und sich fit gehalten hat. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Weißrussin mit der Amerikanerin bisher noch nie Probleme hatte und jeden Vergleich glatt mit 2:0 gewinnen konnte. In der Summe sollte deshalb klar geworden sein, weshalb es hier sehr lukrativ sein dürfte, auf den Einzug von Victoria Azarenka in die dritte Runde zu tippen, was wir Ihnen hier zu attraktiver Quote auch empfehlen würden. Mutige Tipper können hier außerdem auch direkt das 2:0 aus der Satz-Wette einloggen, was in unseren Augen genug Eintrittswahrscheinlichkeit für einen positiven Erwartungswert mitbringt.

Tennis Wett Tipp: Sieg Azarenka in 2:0-Sätzen (Quote: 2,30 – 5 Units)

Stephens – Azarenka Quoten * – WTA Indian Wells 2018

Sieg-Wette:
Sloane Stephens: 2,40
Victoria Azarenka: 1,55

Satz-Wette:
Stephens 2-0 Azarenka: 3,80
Stephens 2-1 Azarenka: 5,25
Stephens 1-2 Azarenka: 4,10
Stephens 0-2 Azarenka: 2,30

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wett Tipps: