Ladbrokes Tennis Wetten – Bonus & Testbericht

Ladbrokes

Ladbrokes: ein Review
Mit seiner Gründung im Jahre 1986 gehört der britische Buchmacher Ladbrokes zu den weltweiten Dinosauriern der Sportwetten-Anbieter. Heute hat das Unternehmen, welches sich seit 1986, zuletzt auch online, überaus positiv entwickelt hat, seinen Hauptsitz in Europort (Gibraltar) und firmiert als Ladbrokes International PLC. Neben dem Online-Casino und dem Online-Poker zählen vor allem Sportwetten zur Kernkompetenz dieses ur-britischen Bookies. Regulierung und Lizenz erfolgen durch Glücksspiellizenz und Aufsichtsbehörde von Gibraltar. Flankierend dazu kann jedoch außerdem die vom Innenministerium des deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein verliehene Lizenz präsentiert werden. Die Vorteile von Ladbrokes bestehen in der gewaltigen Auswahl an Sportwetten, in sehr vielen Spezialwetten innerhalb des Portfolios und auch in Top-Quoten für die jeweils verfügbaren Livewetten.

Das Wettangebot
Das Wettangebot von Ladbrokes ist erwartungsgemäß sehr breit gefächert. Es umfasst neben Fußball und Eishockey jedoch vor allem auch die sogenannten typischen britischen Sportarten, zu denen beispielsweise Pferde- und sogar Hunderennen gehören. Im Segment „Virtual Sport“ gilt Ladbrokes inzwischen weltweit als Marktführer. Besonders empfiehlt sich dieser Buchmacher jedoch für schnelle Tipps. Auch alle Bundesliga-Fans sind vom Angebot dieses Buchmachers immer wieder überzeugt. Diverse Spezialwetten im Segment Fußball, bis hinab in die Regionalliga, machen diesen Buchmacher zusätzlich interessant. Ergänzt werden die Sportwetten durch ein nicht minder breites Portfolio an sogenannten Gesellschaftswetten oder auch an Politikwetten.

Der Wettbonus
Wer sich als Neukunde bei Ladbrokes registriert, der darf sich sogleich auch über einen Neukundenbonus im Segment Sportwetten freuen. Neuzugänge erhalten bei Sportwetten den Bonus Code 20FREE, welcher einen Bonus von 20 Euro an Gratiswetten einschließt (5€ wetten & 20€ als Bonus in Form von Gratiswetten erhalten (4x 5€)). Zahlungen via PayPal, Skrill, Neteller und Paysafecard berechtigen nicht für dieses Bonus Angebot. Weitere Details zum Bonus sind direkt bei Ladbrokes nachzulesen. 18+ Es gelten die AGB von Ladbrokes.

Der Kundensupport
Der Kundensupport ist bei Ladbrokes per Telefon unter der gebührenpflichtigen Festnetznummer 00350 200 43003, der Live-Chat unter +350 200 52027 erreichbar. Wer seine Anfrage per E-Mail formulieren möchte, muss sich an den Account kundenservice@ladbrokes.com wenden. Der Support ist freundlich und kompetent, verfügt allerdings auch nur über eingeschränkte Öffnungszeiten und ist nicht 24/7 erreichbar. Der telefonische Support steht lediglich in englischer Sprache bereit. Für schriftliche Anfragen per Mail gibt es dann allerdings ein deutschsprachiges Kundencenter. Hier betragen die Antwortzeiten allerdings durchaus einmal bis zu 2 Tage. Zu berücksichtigen ist auch der kostenpflichtige Anruf unter der ausländischen Festnetznummer zu den entsprechend hohen Gebühren.

Die Zahlungsoptionen
Hinsichtlich der Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen bietet Ladbrokes dann zahlreiche Optionen. Bei Einzahlungen werden akzeptiert:

Kreditkarten
Paysafecard
Ukash
PayPal
Sofortüberweisung in Echtzeit.
Sämtlicher dieser hier genannten Einzahlungsmethoden sind bei Ladbrokes selbstverständlich komplett gebührenfrei. Mindesteinzahlungen sind ab Beträgen von jeweils 5 Euro möglich. Die Kontoführung ist bei Ladbrokes möglich in den Währungen:

Euro
Britische Pfund
Schweizer Franken
US-Dollar
Schwedische Kronen
Polnische Zloty
Norwegische Kronen.
Für Auszahlungen werden die Transfermethoden

Visa
PayPal
Skrill (Moneybookers)
NETELLER
Banküberweisung
Scheck
akzeptiert. Zu beachten ist dabei allerdings, dass für jede per Scheck vorgenommene Auszahlungen jeweils Gebühren in Höhe von 2,50 Euro in Rechnung gestellt werden. Je nach Methode kann die Auszahlung bei Ladbrokes zum Teil bereits schon nach 6 Stunden erfolgt sein.

Die Sicherheit
In Punkto Sicherheit und Seriosität gehört Ladbrokes zweifellos zu den besten Bookies im Internet. Ladbrokes ist nicht nur ein traditionsreicher britischer Buchmacher, sondern auch ein börsennotiertes Unternehmen, welches damit stets besonders rigorosen und strengen Finanzmarktkontrollen unterliegt. Betrug oder Abzocke kommen bei Ladbrokes nicht vor, denn dieser Buchmacher ist nicht nur in den virtuellen Weiten des Internets vertreten, sondern auch mit annähernd 3.000 Wettbüros in Großbritannien, Irland und Belgien physisch präsent. Die Sicherheitsstandards sind bei diesem Buchmacher durchweg durch modernste Verschlüsselungstechnologien charakterisiert.

Die Wettquoten
Die Quoten bewegen sich bei Ladbrokes überraschender Weise nur bei niedrigen 91 %, was dem unteren Mittelfeld des internationalen Buchmacher-Marktes entspricht. Höhere Quoten sind bei diesem Buchmacher traditionell nicht zu erwarten, stattdessen wird hingen Wert auf stabile und konstante Quoten ohne größere Ausreißer gelegt. Erfahrungen belegen jedoch, dass es bei Ladbrokes durchaus Sinn macht, einen Tipp unmittelbar vor größeren Events zu platzieren, da hierdurch doch signifikant höhere Quoten erzielt werden können. Auch nach unten hin gibt es bei Ladbrokes von den Wettquoten kaum deutliche Abweichungen.

Die Webseite
Die Ladbrokes Webseite verwirrt den User zunächst etwas mit ihrer leuchtend roten Farbe. Dennoch ist die Internetpräsenz dieses Buchmachers dann logisch und übersichtlich gegliedert, nämlich in die Segmente Sportwetten, Live-Wetten, Vegas, Spiele, Casino, Live Casino, Poker und sogenannte virtuelle Sportwetten. Das Segment der Sportwetten unterteilt sich dann wiederum in 3 Segmente. Links wird lediglich anhand sämtlicher verfügbaren Sportarten navigiert. Die mittlere Spalte beinhaltet schließlich den gesamten Content und die rechte Spalte enthält den Wettschein und zeigt zugleich die jeweils ausgeführte Aktion an. Wer also links zur gewünschten Sportart navigiert, erhält zunächst einen Überblick über all jene Länder, in welchen der präferierte Wettbewerb angeboten wird. Jedes Mal wird die gesamte Webseite geladen, was kurze Ladezeiten mit sich bringt. So erweist sich die auf den ersten Blick verwirrend rot gehaltene Internetpräsenz von Ladbrokes letztendlich als übersichtlich und damit zugleich als benutzerfreundlich.

Die Livewetten
Der Livewetten-Kalender von Ladbrokes ist stets gut gefüllt und enthält dabei jeweils eine beeindruckende Vielzahl an Wettmöglichkeiten. Wer den Livestream jedoch nutzen möchte, muss sich bei Ladbrokes zunächst vorher registrieren. Besonders die Livewetten glänzen bei Ladbrokes auch durch ihre Top-Quoten. Im Rahmen der Livewetten sind hier mehr als 10 Einzelsportarten mit 130 Spezialwetten für die Spieler verfügbar. Der Bereich der Livewetten kann dabei über den Button „Live-Wetten“ von der Internetseite aus erreicht werden. Hier gelangt man zunächst zur sogenannten Livewetten-Konsole. Auf das dort präsentierte reichhaltige Angebot an Livewetten können jeweils Livewetten abgegeben und platziert werden. Dies ist bei Ladbrokes für fast jede gelistete Sportart möglich. Bei jedem Live-Event stellt Ladbrokes außerdem eine große Anzahl an passenden Livewetten zur Verfügung.

Die Wettlimits
Der Mindesteinsatz beträgt bei Ladbrokes lediglich einmal 0,10 Euro pro Wette, womit der Buchmacher signalisiert, dass er sich vor allem an das Heer der Freizeit- und Hobbyspieler wendet und weniger an die sogenannten High Roller. Die Wettlimits illustrieren damit anschaulich, dass bei diesem Buchmacher eher der beschauliche Spielspaß im Fokus steht, nicht aber der exorbitant hohe Gewinn. Dennoch erweisen sich die Limits für Höchstgewinne auch als nach oben hin offen, was auch die Profis der Branche geradezu magisch anzieht. So sind bei den wichtigen Fußball-Ligen beispielsweise Gewinne im siebenstelligen Bereich möglich.

Die Mobilen Wetten
Die für mobile Endgeräte Webseite von Ladbrokes gibt es erst seit kurzer Zeit Hier liegt der Schwerpunkt deutlich erkennbar auf dem Segment der Sportwetten. Der Download einer separaten App ist durch den Browserzugriff vom Handy aus auf die optimierte Webseite nicht nötig. Jedes Smartphone oder Tablet kann die optimierte Webseite des Buchmachers öffnen. Einschränkungen beim Wettangebot und bei der Navigation gibt es auch für mobile Nutzer keine.

Die Wettsteuer
Ursprünglich zählte auch Ladbrokes zu all jenen beliebten Buchmachern, welche die in Deutschland obligatorische Wettsteuer von 5 % allein übernahmen und an den deutschen Fiskus abführten. Seit kurzer Zeit ist dies nun allerdings nicht mehr der Fall und auch der deutsche Nutzer von Ladbrokes muss nach einer erfolgreichen Wette die 5 % Wettsteuer allein tragen. Verlorene Tickets und pauschale Wetteinsätze werden hier allerdings nicht besteuert, sondern ausschließlich Gewinne.