Interwetten Tennis Wetten – Bonus & Testbericht

Interwetten

Bei Interwetten handelt es sich um ein Wettunternehmen, dass schon einige Jahre auf dem Buckel hat. 1990 wurde es gegründet und ist somit nicht nur schon lange am Markt, sondern hat auch von frühester Zeit an das Online Geschäft mitgemacht. Das österreichische Unternehmen mit Lizenz von Malta weiß seit vielen Jahren die Kunden mit einem seriösen Angebot zu überzeugen und in dieser Hinsicht auch erfolgreich zu sein. Das macht sich auch im Kundensupport bemerkbar, hier stimmt einfach die Einstellung des Wettanbieters und als Kunde fühlt man sich gut aufgehoben. Das Angebot lässt sich wirklich sehen und ist sowohl in der Breite als auch der Tiefe ansprechend und gerade für Tennis Wetten bestens geeignet. Dazu kommt auch noch ein starker Neukundenbonus.

Interwetten Testbericht für Tennis Wetten

Das Tennis Wettangebot von Interwetten

Tennis spielt bei Interwetten eine gewichtige Rolle, was man auch schon an der Positionierung der Sportart im Menü erkennen kann. Weit oben ist Tennis schon zu finden und im Grunde dürften hier Sportwettende und Tennisfans alles finden, was das Herz in dieser Hinsicht begehrt. Das bedeutet also, dass vor allem die ganz offensichtlichen Turniere vorzufinden sind, zu denen eben auch die Grand Slams wie Wimbledon oder US Open gehören. Aber auch andere Turniere der Touren sind hier vertreten. Dabei bietet Interwetten eine angenehme Anzahl verschiedener Quoten, mit denen man darauf wetten kann. So müssen es auch nicht immer nur alleine Siegwetten sein. Ebenso sind Tennis Langzeitwetten vorhanden. Es lohnt sich einen Blick in das Angebot zu werfen.

Zunächst einmal muss man bei Interwetten in den Bereich der Sportwetten gehen, da es hier ja auch noch andere Angebote wie Casino und Games gibt. Schon auf der ersten Seite kann man dann Tennis Quoten sehen, sofern aktuell auch tatsächlich Matches laufen. Auch gibt es manchmal besondere Angebote, die im oberen Bereich beworben werden. Ansonsten aber geht es links mit einem Klick in die Tennis Kategorie und die unterscheidet sich direkt noch in viele Turniere und Wettbewerbe, wobei im Grunde alles abgedeckt wird. Es gibt ATP und WTA Turniere, sowohl für Einzel als auch Doppel. Es gibt Challengers, ITF Damen und Herren, Fed Cup und Davis Cup. Natürlich auch immer die großen Grand Slam Turniere French Open, US Open, Australien Open und Wimbledon. Und alle vier Jahre kommt auch noch das Turnier der Olympischen Sommerspiele dazu.

Der Wettbonus

Für Tennisfans gibt es direkt noch eine gute Nachricht, denn bei Interwetten kann man zu Anfang einen Bonus einheimsen, den man auch direkt für anstehende Turniere nutzen kann. 100€ warten auf Neukunden, die sich bei Interwetten registrieren. Wichtigste Voraussetzungen sind dabei, dass man das 18. Lebensjahr vollendet hat und noch kein Konto bei Interwetten besitzt. Der Bonus gilt für die erste Einzahlung, allerdings erhält man ihn erst in einzelnen Schritten und muss diese freispielen. Mit 100% kann man seine erste Einzahlung verdoppeln. Außerdem kann man auch noch direkt einen 10€ Wettgutschein erhalten.

Zunächst einmal registriert man sich bei Interwetten. Innerhalb der nächsten zehn Tage macht man dann eine Einzahlung, wobei es mindestens 10€ sein müssen. Nun hat man 14 Tage Zeit, um den Bonus freizuspielen. Gesetzt werden muss zur Mindestquote 1.70. Setzt man nun einmal den Gesamtwert der Einzahlung, gibt es 20% davon als Bonus. Wer also 100€ eingezahlt hat, kann mit dem Spielen von 100€ die ersten 20€ des Bonus erhalten und darüber frei verfügen. Insgesamt muss also der Einzahlungsbetrag fünfmal gesetzt werden, um den vollständigen Bonus zu erhalten. Der Vorteil aber bei Interwetten liegt darin, dass man den Bonus in einzelnen Schritten freispielen kann und nicht gezwungen wird, tatsächlich den Einzahlungsbetrag fünfmal umzusetzen. Genutzt werden können für die Bonusbedingungen natürlich auch Tennis Wetten.

Es gelten die AGB von Interwetten.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Hervorragender Kundenservice
Ausgezeichneter Neukundenbonus!

Allgemeine Bewertung von Wettanbieter Interwetten

Das Wettangebot

Auch das übrige Wettangebot von Interwetten lässt sich sehen, wobei Fußball hier klar den Ton angibt und die meisten Märkte zu bieten hat. Wer es also nicht alleine nur auf Tennis abgesehen hat, kann mit Interwetten sehr glücklich werden, zumal es ein perfektes Gesamtpaket gibt, sodass auch die Wettquoten mitspielen und der Kundenservice immer für Fragen bereitsteht. Neben Tennis und Fußball sind es vor allen noch Eishockey, Basketball, Football, Handball, Baseball und auch Formel 1, die relativ viele Quoten und Märkte zu bieten haben. Aber auch eher übersichtliche Sportarten finden bei Interwetten einen Platz. Dazu zählen beispielsweise Pool, Segeln oder auch Schach. In diesem Sinne ist Interwetten also ein sehr kompletter Wettanbieter, bei dem man nur wenig vermissen wird können.

Der Kundensupport

Auch wenn alles noch so gut läuft, manchmal gibt es eben einfach mal Fragen oder Probleme, die geklärt werden wollen. Dafür ist der Kundensupport da, bei dem man dann auch sehen kann, wie wichtig man dem Unternehmen wirklich als Kunde ist. Interwetten verdient sich in dieser Hinsicht regelmäßig eine ganz gute Note, denn man bietet verschiedene Wege an, über die man den Support erreichen kann. Dazu ist der Service immer freundlich und vor allem auch kompetent, sodass sich die meisten Fragen relativ schnell in Luft auflösen. Erreichen kann man Interwetten per E-Mail oder auch Telefon. Es steht auch auf der Seite ein Kontaktformular zur Verfügung, über das man direkt seine Fragen eingeben kann. Lange muss man auf die Antworten meist nicht warten, obwohl es natürlich per Telefon immer etwas schneller und direkter geht. Außerdem gibt es auch noch einen Hilfe/FAQ Bereich, in dem man selbst schnell zu Antworten gelangen kann.

Die Zahlungsoptionen

Verschiedene Möglichkeiten stehen zur Verfügung, um bei Interwetten Ein- und Auszahlungen vorzunehmen. Ersteres natürlich dafür, um überhaupt Geld auf das Konto zu bekommen und wetten zu können, letzteres um Gewinne auch auszahlen zu lassen. Für Einzahlungen gibt es Kreditkarten (Visa, Mastercard, Diners Club), Sofortüberweisung, Banküberweisung, EPS und Paybox (in Österreich), Skrill, Neteller, Paypal, Paysafecard und EcoPayz. Aus Sicherheitsgründen müssen Auszahlungen auf das Bankkonto überwiesen werden. Je nach Zahlungsart kann die Dauer etwas variieren, näheres dazu erfährt man im Hilfebereich von Interwetten.

Die Sicherheit

Das Thema Sicherheit ist bei Wettanbietern sehr wichtig und natürlich vor allem auch für die Kunden gedacht, die darauf achten sollten. Bei Interwetten kann man sich auf jeden Fall sicher fühlen, da es ein seriöser und bekannter Anbieter ist, der auch viele Jahre schon am Markt ist und das auch schon bevor es das Online Geschäft mit Sportwetten gab. Interwetten nutzt stets die neuestens Sicherheitsstandards, was die Verschlüsselung von Transaktionen angeht, so wie es auch bei Online Banken der Fall ist. So werden sensible Daten nur über die gesicherten und verschlüsselten Wege geschickt und nicht an Dritte weitergegeben. Wichtig ist natürlich für Kunden, dass sie auf ein sicheres Passwort mit Sonderzeichen und Zahlen setzen und auch immer stets mit der aktuellsten Browserversion Interwetten nutzen.

Die Wettquoten

Sicherlich sind auch die Quoten immer wichtig, wenn es um Sport- und Tennis Wetten geht. Diese können sich von Wettanbieter zu Wettanbieter schon sehr unterscheiden. Bei Interwetten bekommt man mindestens sehr solide Quoten, die bei einem Quotenschlüssel von 93% rangieren. Wenn mal ein Topevent ansteht, können es auch schon mal 95% werden. Das ist natürlich auch bei Tennis Wetten nicht unwichtig und gerade bei Favoritenquoten kann man darauf achten, beispielsweise bei den Grand Slam Turnieren. Interwetten setzt auch auf Beständigkeit, sodass sich die Quoten nicht ständig ändern. Livewetten bilden natürlich die Ausnahme davon.

Die Webseite

Bei der Gestaltung der Webseite fällt direkt auf, was auch an anderen Stellen immer wieder aufblitzt und zwar, dass Interwetten eigene Wege geht und sich damit auch wohltuend von der Konkurrenz abhebt. Das lässt sich an der Webseite sehen, bei der Gelb die vorherrschende Farbe ist. Das gibt dem Wettanbieter auf jeden Fall ein einzigartiges Aussehen und sorgt auch für Wiedererkennungswert. Von der Aufteilung her ist die Seite recht ähnlich zu denen der Mitbewerbern und bietet relativ gut auf einen Blick, was es alles im Angebot gibt. Lange suchen muss man also nicht. Die Seite läuft flüssig und lässt sich sehr bequem und intuitiv nutzen.

Die Livewetten

Wichtig im heutigen Angebot von Wettanbietern sind auch die Livewetten, die seit einigen Jahren schon nicht mehr wegzudenken sind. Auch Interwetten hat natürlich Livewetten im Programm, die man über den eigenen Menüpunkt erreicht. Tennis spielt auch an dieser Stelle eine ganz wichtige Rolle und wenn irgendwo ein Turnier läuft, kann man hier bei Interwetten meist auch die Quoten zu den Matches finden. Man kann dabei bequem die Sportart auswählen und sich nur diese Livewetten anzeigen lassen. Auch kann man hier direkt die anstehenden Events sehen, was eine gute Übersicht bietet. Neben Tennis sind es vor allem die Sportarten Fußball, Basketball und auch Eishockey, die hier viele Quoten zu bieten haben.

Die Wettlimits

Beim Wetten bei Interwetten ist darauf zu achten, dass es gewisse Vorgaben und Limits gibt. So gilt bei Einzel- und Kombiwetten der Mindesteinsatz von 1€. Für Systemwetten sind es nur 0,30€, der Mindesteinsatz für die gesamte Systemwette liegt bei 3€. Was die Einsatzlimits betrifft, können die sich unterscheiden, was von der Wette, der Sportart, Liga und dem Zeitpunkt der Wettabgabe abhängen kann. Leider kann man vorher nicht sehen, wo diese Limits speziell pro Wette liegen, man wird aber dann gegebenenfalls auf dem Wettschein darauf hingewiesen und kann so seine Auswahl noch einmal ändern. Grundsätzlich gilt aber, dass das Gewinnlimit pro Wette bei 10.000€ liegt. Bei Systemwetten liegt der Betrag bei 30.000€. Pro Tag und Kunde liegt das Limit bei 20.000€ und pro Woche bei 100.000€.

Die Mobilen Wetten

Heutzutage ist das Internet per mobilem Endgerät ganz normal geworden und wird auch von immer mehr Kunden genutzt. Bei Interwetten achtet man auch auf Mobile Wetten, weshalb es auch direkt im oberen Menü einen eigenen Punkt dazu gibt. Neben einer mobilen Webseite gibt es auch entsprechende Interwetten Apps für verschiedene Systeme, mit denen das Wetten noch einfacher wird. Benutzer von Apple iOS, Android und Windows Phone können in dieser Hinsicht fündig werden.

Die Wettsteuer

Seit 2012 wird in Deutschland die Wettsteuer erhoben, die Wettanbieter an den Staat abführen müssen. Unterschiedliche Wege haben sich etabliert, wie die Anbieter damit umgehen. Das System bei Interwetten ist relativ gängig, wie es auch von vielen anderen genutzt wird. Vor allem ist es auch sehr fair. Wenn man eine Wette gewinnt, muss man die 5% Wettsteuer vom Bruttogewinn abziehen. Sollte man eine Wette verlieren, zahlt Interwetten die Steuer aus eigener Tasche. Das ist gut geregelt und belastet den Kunden im Grunde nicht, da er ja eh nur bei Gewinn die Steuer mittragen muss.

Zur Webseite von Interwetten