Görges – Andreescu WTA Auckland 2019, Wett Tipp & Quoten

5. Januar 2019

Julia Görges - © Jimmie48 Photography / Shutterstock.com

Sie hat es erneut geschafft. Die deutsche Spielerin Julia Görges steht zum zweiten Mal in Folge im Finale des WTA Auckland und hat jetzt die Chance den Titel zu gewinnen. Am Sonntag, dem 06.01.2019, wird es zum Duell mit der Kanadierin Bianca Andreescu kommen. Görges wird für das Match favorisiert, aber Andreescu hat bisher gute Leistungen gezeigt. Sie konnte neben Caroline Wozniacki, die im letzten Jahr im Finale stand, auch Venus Williams besiegen. Kann Görges ihrer Favoritenrolle gerecht werden oder wird sie wie 2016 gegen Sloane Stephens das Endspiel verlieren? Es wäre in jedem Fall ein guter Start in das neue Tennisjahr. Das gilt natürlich auch für die 18-jährige Andreescu, die die Chance auf ihren ersten Einzeltitel der Tour hat.

Für Görges ist es nicht nur die Chance auf den siebten Titel in ihrer Karriere, sondern auf die Titelverteidigung in Auckland. Natürlich ist es nicht das größte Turnier der Tour, aber dennoch wäre es eine Bestätigung für die gute Form, die die Deutsche auch im letzten Jahr gezeigt hat. Vor allem im Viertelfinale hat sich Görges ordentlich strecken müssen, als es in den Tie-Break im letzten Satz gegen Eugenie Bouchard – ebenfalls Kanadierin – ging. Es wird das erste Match der beiden gegeneinander. Wer Wettbewerb in Auckland auf Hartplatz gilt als eines der Vorbereitungsturniere auf die ebenfalls im Januar anstehenden Australian Open, bei denen Görges ein gutes Ergebnis erzielen möchte.

Für das Match am Samstag, das um 7:30 Uhr (MEZ) beginnen wird, gibt es verschiedene Wettquoten. Gesetzt werden kann auf Sieg oder auch auf die Sätze. In beiden Fällen wird Görges in der Prognose im Vorteil gesehen.

Zur Webseite von Interwetten

Görges hat gute Titelchancen

In Auckland fühlt sich Julia Görges wohl, das ist in den letzten Jahren klar geworden. Viermal in Folge hat sie jetzt das Halbfinale erreicht, dreimal ging es sogar darüber hinaus bis ins Finale. 2016 verlor sie noch das Endspiel gegen Sloane Stephens, im letzten Jahr gewann sie das Finale gegen Caroline Wozniacki und kann jetzt den Titel erstmals verteidigen. Die Chancen stehen gut, da ihre Konkurrentin noch sehr unerfahren ist. Aber Görges weiß auch, dass es kein Selbstläufer werden wird. Sowohl im Viertel- als auch Halbfinale hatte sie zwei schwere Sätze zu spielen, auch wenn sie sich in beiden Sätzen erfolgreich durchsetzen konnte. In den ersten beiden Runden kam Görges ohne Satzverlust durch. Auf das 6:0 und 6:4 gegen die Schwedin Johanna Larsson folgte ein 6:4 und 6:4 gegen Mona Barthel. Das Viertelfinale gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard begann mit einem Rückstand. Am Ende konnte sich Görges knapp mit 3:6, 6:3 und 7:6 durchsetzen. Im Halbfinale wartete die Slowakin Viktoria Kuzmova, die vor allem im zweiten Satz für Spannung sorgen konnte. Mit 6:1 und 7:6 gewann Görges aber auch dieses Match und zog damit ins Finale von Auckland ein.

Gewinnt Andreescu auf Anhieb erstes Finale?

Zum ersten Mal steht die Kanadierin Bianca Andreescu im Finale eines Einzelturniers und hat damit auch die Chance, erstmals einen Titel zu gewinnen. In 2017 stand sie zumindest schon einmal an der Seite ihrer Landsfrau Carson Branstine im Doppelfinale von Québec, das allerdings verloren ging. Es wäre für die erst 18-jährige Spielerin natürlich ein großer Erfolg, das Jahr mit einem Sieg in Auckland zu beginnen. Wobei auch schon der Finaleinzug ein Erfolg ist, auf dem die junge Spielerin aufbauen kann. In jedem Fall hat sich Andreescu auf ihrem Weg ins Endspiel an den namenhafteren Konkurrentinnen vorbeigespielt. In der Qualifikationsrunde ging es zunächst gegen die Deutsche Laura Siegemund, die mit 3:6, 6:3 und 6:3 besiegt werden konnte. Es folgte Timea Babos als Gegnerin, das Match endete 6:4 und 7:6. Im Achtelfinale bekam es Andreescu mit der Vorjahresfinalistin Caroline Wozniacki zu tun, die mit 6:4 und 6:4 aus dem Turnier geworfen wurde. Anschließend hieß Venus Williams die nächste Aufgabe. Auch das Match ging mit 6:7, 6:1 und 6:3 an Andreescu. Im Halbfinale besiegte sie schließlich mit 6:3 und 6:3 die Taiwanesin Hsieh Su-wei. Bis jetzt also einige beeindruckende Leistungen bei diesem Turnier.

Görges – Andreescu Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Das Duell am Samstagmorgen wird das erste zwischen Julia Görges und Bianca Andreescu sein. Zumindest auch ein Grund, weshalb die Außenseiterolle der Kanadierin zumindest mit Vorsicht betrachtet werden sollte.

Görges – Andreescu Tipp – WTA Auckland 2019

Bianca Andreescu hat gute Leistungen gezeigt und sich den Finaleinzug in Auckland redlich verdient. Auf dem Papier waren natürlich vor allem die Siege gegen Williams und Wozniacki besonders, letztendlich war Andreescu zu keinem Zeitpunkt wirklich in Gefahr. Ihr ist zuzutrauen, dass sie im Finale eine gute Leistung zeigen wird. Dennoch spricht einiges für Görges und das ist vor allem die Erfahrung in Auckland. Hier hat die Deutsche in den letzten Jahren stets gute Leistungen gezeigt und ist auch Titelverteidigerin. Andreescu steht dagegen zum ersten Mal in einem Einzelfinale. Aufgrund dieser Vorzeichen geht der Tipp in Richtung Sieg Görges.

Görges – Andreescu Quoten* – WTA Auckland 2019

Sieg-Wetten

Julia Görges: 1.50
Bianca Andreescu: 2.40

Satz-Wetten

J. Görges 2:0 B. Andreescu: 2.20
J. Görges 2:1 B. Andreescu: 3.95
J. Görges 1:2 B. Andreescu: 5.50
J. Görges 0:2 B. Andreescu: 4.15

Alle Wettquoten* abgerufen auf der Webseite von Interwetten am 05.01.2019 um 16:16 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Interwetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wett Tipps: