Djokovic – Pouille Australian Open 2019, Wett Tipps & Quoten Halbfinale

23. Januar 2019

Novak Djokovic - © lev radin / Shutterstock.com

Im zweiten Halbfinale der Herren bei den Australian Open 2019 werden sich am 25. Januar 2019 Novak Djokovic und Lucas Pouille gegenüberstehen. Das Match wird in der Rod Laver Arena in Melbourne ausgetragen und ungefähr um 09:30 Uhr (MEZ) beginnen. Im Vorfeld ist die Prognose eine klare Sache, denn Novak Djokovic wird als haushoher Favorit gehandelt. Es wäre eine große Überraschung, sollte der Franzose Pouille das Finale erreichen. Egal wer das Match gewinnt, im Endspiel würde es dann gegen Rafael Nadal oder Stefanos Tsitsipas gehen. Die beiden treffen zuvor ebenfalls im Halbfinale aufeinander. Ein Endspiel zwischen Nadal und Djokovic scheint derzeit sehr wahrscheinlich.

Sechsmal hat Djokovic die Australien Open bereits gewonnen, was schon eine bemerkenswerte Statistik für sich ist. Interessant ist aber auch, dass er immer dann gewonnen hat, wenn er das Halbfinale erreichte. Er hat also noch kein Halbfinale oder Finale bei diesem Turnier verloren. Für Lucas Pouille ist dieses Halbfinale schon ein sehr großer Erfolg. Zuvor hatte er im Einzel nur das Viertelfinale von Wimbledon und den US Open erreicht. In 2016 stand er im Doppel im Halbfinale der Australian Open. Die Prognose spricht eindeutig gegen den Franzosen, der laut Wettanbieter die schlechtesten Karten der vier verbliebenen Akteure hat.

Wer auf Djokovic als Sieger setzen will, wird dafür nicht viel bekommen. Die Sieg-Wette ist in dieser Hinsicht also nicht sonderlich interessant. Die Frage wäre, ob das Match über mehr als drei Sätze gehen wird. Dafür stehen die Satz-Wetten zur Verfügung, die natürlich auch Djokovic klar favorisieren.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Djokovic: Vom siebten Halbfinale ins siebte Finale?

In den letzten beiden Jahren waren die Leistungen von Djokovic nicht mehr allzu stark, vor allem bei den Australian Open. In 2017 schied der Serbe bereits in der 2. Runde aus, im letzten Jahr unterlag er Chung Hyeon im Achtelfinale. Doch aktuell sieht es wieder ganz anders aus und vieles spricht dafür, dass Djokovic in einigen Tagen seinen siebten Titel bei den Australian Open holen könnte. Allerdings könnte es auch schwer in einem eventuellen Endspiel gegen Nadal werden. Die Statistik spricht jedenfalls für Djokovic, der seine bisherigen sechs Halbfinalpartien bei den AusOpen gewinnen konnte. Jedes Mal hat er anschließend auch noch den Titel geholt. Aktuell hat Djokovic auch mit Wimbledon und den US Open die letzten beiden Grand Slam Turniere gewonnen.
Letztendlich hat Djokovic keine wirklichen Probleme gehabt, um das Halbfinale zu erreichen. Er hat meist seine Gegner dominiert. Das war gegen Mitchell Krueger (6:3, 6:2 und 6:2) in der 1. Runde der Fall, aber auch anschließend gegen Jo-Wilfried Tsonga (6:3, 7:5 und 6:4). Einen Satz hergeben musste er gegen die nächsten beiden Gegner, aber die übrigens Sätze waren dann wieder deutlicher. Gegen Denis Shapovalov gab es ein 6:3, 6:4, 4:6 und 6:0 und gegen Danill Medwedew ein 6:4, 6:7, 6:2 und 6:3. Noch kürzer sollte es gegen Kei Nishikori werden, der im zweiten Satz erschöpfungsbedingt aufgab. Das Match endete beim Stand von 6:1 und 4:1. Bis jetzt also eine sehr dominante Vorstellung vom Ersten der Weltrangliste.

Überraschung des Außenseiters Pouille?

Für den Franzosen Lucas Pouille sieht es derzeit gut aus. Nach den Australian Open wird er mindestens auf Rang 17 der Weltrangliste stehen. Dieses Halbfinale ist schon ein wichtiger Erfolg in der Karriere des 24-jährigen Franzosen, auch wenn es womöglich kein Vorbeikommen an Novak Djokovic geben wird. Pouille hatte vor allem 2016 und 2017 auf sich aufmerksam machen können, als er das Viertelfinale von Wimbledon und der US Open erreichte. Außerdem stand er in diesen Jahren einmal im Halbfinale von Rom und einmal von Monte Carlo. Im Doppel schaffte er 2016 den Einzug ins Halbfinale der Australian Open, im Einzel sollte ihm bisher nicht viel inMelbourne gelingen. Seine bisherigen fünf Teilnahmen seit 2014 endeten jeweils schon nach der 1. Runde.
Pouille hat sich dieses Halbfinale in jedem Fall verdient, auch wenn er dafür den ein oder anderen Satz mehr spielen musste. Gegen Michail Kukuschkin im ersten Match gab es noch ein deutliches 6:1, 7:5 und 6:4. Gegen den Deutschen Maximilian Marterer brauchte es dann schon ein 7:6, 7:6, 5:7 und 6:4. Ebenfalls zwei Tiebreaks gab es danach im Match gegen den Australier Alexei Popyrin, der mit 7:6, 6:3, 6:7, 4:6 und 6:3 rausgeschmissen wurden. Gegen Borna Coric brauchte Pouille wieder vier Sätze, konnte aber einen Rückstand in ein 6:7, 6:4, 7:5 und 7:6 drehen. Gegen einen weiteren namenhaften Gegner ging es im Viertelfinale. Das Match gegen Milos Raonic endete in einem 7:6, 6:3, 6:7 und 6:4. In jedem Fall musste Pouille also bisher mehr Kräfte als Djokovic lassen.

Djokovic – Pouille Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Das Match am Freitag wird nicht nur das erste Grand Slam Halbfinale für Lucas Pouille sein, sondern auch sein erstes Duell mit Novak Djokovic. Bisher haben die beiden noch nicht das Vergnügen miteinander gehabt.

Djokovic – Pouille Tipp – Australian Open 2019

Mit großem Eifer und Kampfeswillen hat sich Lucas Pouille seinen ersten Einzug in ein Grand Slam Halbfinale redlich verdient. Mit Coric und Raonic hat er auch zwei Spieler rausgeworfen, die über ihm in der Weltrangliste stehen. Insofern auf jeden Fall beachtenswerte Leistungen. Doch das Halbfinale dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach die Endstation sein. Novak Djokovic hatte im Grunde bisher kaum Probleme, wenn er auch zwei Sätze schon hergeben musste. Der Erste der Weltrangliste ist wieder in guter Form, hat bisher noch kein Halbfinale bei den Australian Open verloren und muss daher klar favorisiert werden. Der Tipp für das Halbfinale: 3:0 für Novak Djokovic gegen Lucas Pouille.

Djokovic – Pouille Quoten* – Australian Open 2019

Sieg-Wetten

Novak Djokovic: 1.05
Lucas Pouille: 9.00

Satz-Wetten

N. Djokovic 3:0 L. Pouille: 1.44
N. Djokovic 3:1 L. Pouille: 4.10
N. Djokovic 3:2 L. Pouille: 11.50
N. Djokovic 2:3 L. Pouille: 21.00
N. Djokovic 1:3 L. Pouille: 23.00
N. Djokovic 0:3 L. Pouille: 19.00

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bwin am 23.01.2019 um 18:49 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wett Tipps: