Carreno Busta – Anderson Indian Wells 2018, Wett Tipp & Quoten

13. März 2018

Pablo Carreno-Busta - © bryan pollard / Shutterstock.com

Am Mittwoch, den 14. März 2018, stehen sich Pablo Carreno Busta und Kevin Anderson um ca. 20:00 Uhr (MEZ) im Achtelfinale der ATP Indian Wells 2018 gegenüber. Damit kommt es nicht nur zu einem Spitzenduell bei der schon 43. Ausgabe des Herren Turniers im geschichtsträchtigen Indian Wells Tennis Garden, wenn die Nummer 14 der ATP Weltrangliste aus Spanien es mit dem derzeitigen Neunten aus Südafrika zu tun bekommt, sondern es ist auch endlich mal ein Spiel in der Runde der besten 16 Herren geworden, das man im Vorfeld erwarten durfte. Schließlich haben sich in dieser vierten Sektion des Turnierbaums die beiden topgesetzten Athleten durch die ersten Runden hindurch kämpfen können, während in allen bislang ausgespielten anderen Sektionen mindestens einer der Favoriten aus dem Wettbewerb ausgeschieden ist.

So stehen sich im Parallelspiel bei den BNP Paribias Open 2018 beispielsweise Taylor Fritz und Borna Coric gegenüber, weshalb derjenige Athlet, der dieses Achtelfinale für sich entscheiden wird, auch im Viertelfinale der haushohe Favorit sein dürfte und folgerichtig gute Chancen aufweist, beim ersten ATP World Tour Masters 1000er Turnier der neuen Saison bis ins Halbfinale vorzustoßen, was mit satten 360 Punkten fürs Ranking belohnt werden würde. Interessant dabei: Bereits bei den US Open 2017 waren sowohl Pablo Carreno Busta als auch Kevin Anderson zu den Nutznießern eines ähnlich grassierenden Favoritensterbens geworden und kämpften sich beide bis ins Halbfinale vor, wo sich in einem sehr ansehnlichen Spiel letztlich der Südafrikaner in sein erstes Grand Slam Turnier Endspiel vorarbeiten konnte, in dem er gegen den derzeit verletzten Rafael Nadal allerdings weitestgehend chancenlos war. Das Publikum in Kalifornien bei den diesjährigen Indian Wells Masters erlebt also beim wichtigsten Turnier in den Vereinigten Staaten von Amerika seit den besagten US Open eine Neuauflage des dort ausgetragenen Halbfinales, was folgerichtig hochkarätiges Tennis verspricht.

In diesem Beitrag haben wir dabei einen Blick auf die derzeitige Form der beiden Kontrahenten geworfen, um herausfinden zu können, wer sich in diesem Match wohl am ehesten wird durchsetzen können und somit mit guten Karten auf einen Run bis mindestens ins Halbfinale in die nächste Runde einzieht. Die Antwort folgt am Ende mit einem fundierten Tennis Wett Tipp.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Pablo Carreno Busta – Zuletzt von der US Open Form entfernt

Der 26-jährige Spanier Pablo Carreno Busta steht zwar als 14. der ATP Weltrangliste nach wie vor gut da, hat allerdings im Anschluss an das sensationell erreichte US Open 2017 Halbfinale nicht mehr übermäßig stark auf sich aufmerksam machen können. Möglicherweise ist das darauf zurückzuführen, dass er eigentlich den Sandplatz bevorzugt, auf dem er sich in seiner Zeit bei der ATP Challenger Tour zwischen 2011 und 2015 zehn seiner insgesamt elf Turniersiege holen konnte. In der ATP World Tour jedoch startete er in 2016 mit seinen ersten beiden Karrieretiteln im Einzel auf Hartplatz, ehe er erstmals letztes Jahr im Mai bei der ATP Estoril 2017 ein Sandplatzturnier holen konnte. Dennoch war Pablo Carreno Busta das erste Mal bei den French Open 2017 groß rausgekommen, als er ins Viertelfinale stürmte, ehe er in Wimbledon pausieren musste und bei den US Open 2017 besagten Höhenflug hinlegte. Aktuell ist davon jedenfalls nicht allzu viel zu sehen, denn der Spanier ist bereits in drei Turnieren in der neuen Saison direkt in Runde eins gescheitert und konnte lediglich bei den Australian Open 2018 ein anständiges Turnier spielen, in dem er nach Siegen über unter anderem Gilles Müller und Gilles Simon bis ins Achtelfinale vorstoßen konnte, wo er dem letztlichen Finalisten Marin Cilic bei einer 1:3-Niederlage ein sehr gutes Match liefern konnte. Trotzdem: in seinem ersten Match gegen den Argentinier Horacio Zeballos konnte er einen 0:1-Rückstand letztlich nur mit knappem Tiebreak im dritten Durchgang in einen 2:1-Sieg umwandeln, ehe er mit Jungspund Daniil Medvedev immerhin keine gesteigerten Probleme hatte. Seine Jahresbilanz steht damit aber trotzdem nur bei sechs Siegen gegenüber fünf Niederlagen

Kevin Anderson – Einer der großen Aufsteiger des bisherigen Jahres

Nicht nur bei den US Open 2017 steigerte sich die Bekanntheit des 31-jährigen Südafrikaners Kevin Anderson quasi über Nacht rapide, sondern auch in 2018 dürfte sich sein Name zunehmend herumsprechen. Schließlich erreichte er insgesamt bereits drei Endspiele auf der ATP World Tour (bisherige Bestmarke des Jahres) und konnte sich dabei Mitte Februar hier in den Vereinigten Staaten von Amerika bei der ATP New York City 2018 sogar seinen vierten Einzeltitel sichern nach 2:1-Sieg über Sam Querrey im Finale. Zwar reichte es vorletztes Wochenende in Acapulco gegen Juan Martin del Potro ebenso wenig für den Titel wie Anfang des Jahres gegen Gilles Simon in Pune, Indien, dennoch muss man den Südafrikaner dieser Tage unbedingt auf dem Zettel haben. Mit Jahresbilanz von 13 Siegen gegenüber erst drei Niederlagen hat er sein Karrierehoch in der ATP Weltrangliste nämlich kontinuierlich weiter ausgebaut und steht dort aktuell erstmals auf dem achten Platz, von wo aus es mit entsprechenden Ergebnissen sogar noch weiter nach oben gehen könnte. Schon jetzt ist er damit einer der großen Aufsteiger des bisherigen Jahres und möchte nun natürlich auch der große Gewinner des Sunshine Doubles in den USA werden, die für den Einwohner Floridas ohnehin stets ein gutes Pflaster waren. Schließlich holte er hier nicht nur alle seine vier Titel bei der ATP Challenger Tour, sondern auch drei seiner vier Einzeltitel in der ATP World Tour. Nicht zu vergessen sein bis dato größter Karriereerfolg: das Erreichen eines Grand Slam Turnier Endspiels. Wo? Natürlich bei den US Open…

Carreno Busta – Anderson Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt drei Aufeinandertreffen hat es zwischen Pablo Carreno Busta und Kevin Anderson schon gegeben, wobei der Südafrikaner dabei eine Art Nemesis des Spaniers geworden ist, denn alle drei Vergleiche gingen an Kevin Anderson. Dabei musste er lediglich bei den US Open 2017 im Halbfinale überhaupt mal einen Satz gegen Pablo Carreno Busta abgeben und will dementsprechend an diese makellose Serie auch jetzt im Achtelfinale der ATP Indian Wells Masters 2018 anknüpfen.

Carreno Busta – Anderson Tipp – ATP Indian Wells 2018

Und insgesamt liegt hier auch ein Spiel vor, in dem Sie dem Favoritentipp ausnahmsweise mal wieder folgen können, obwohl das Thema „Favoritensterben“ hier sehr groß geschrieben wird. Dabei profitieren Sie von ansehnlichen Quoten, weil hier ein Spiel zwischen zwei Top 20 Spielern vorliegt, die diesem Standing entsprechend natürlich viel Qualität mitbringen. Weil aber Pablo Carrneo Busta ohnehin eher der Sandplatzspieler ist und im bisherigen Jahr bei Bilanz von 6:5 noch recht unauffällig war, während Kevin Anderson schon drei Endspiele erreicht hat und mit 13:3 in dieses Spiel geht, verschiebt sich die Favoritenrolle doch klar in Richtung des Südafrikaners. Weil er schlussendlich auch die Bilanz ganz klar auf seiner Seite hat, empfehlen wir Ihnen also den Tipp auf den Sieg von Kevin Anderson.

Tennis Wett Tipp: Sieg Anderson (Quote: 1,36 – 7 Units)

Carreno Busta – Anderson Quoten * – ATP Indian Wells 2018

Sieg-Wette:
Pablo Carreno Busta: 3,25
Kevin Anderson: 1,36

Satz-Wette:
Carreno Busta 2-0 Anderson: 5,00
Carreno Busta 2-1 Anderson: 6,50
Carreno Busta 1-2 Anderson: 3,75
Carreno Busta 0-2 Anderson: 1,90

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Dienstag, den 13. März 2018, um 10:29 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Top 3 Wettanbieter für Tennis-Wetten:

Aktuelle Tennis Wett Tipps: